Neue Saison – neues Equipment

In diesem Monat habe ich die Radfahrsaison eingeläutet. Dummerweise scheint über den Winter meine Klettband-Vorrichtung ihre Wirkung verloren zu haben, mit der ich meinen GPS-Logger am Fahrradlenker befestige. Und so kann es bei etwas stärkeren Erschütterungen schon mal vorkommen, dass mir das gute Stück vom Lenker hüpft. So wie gestern: da habe ich es gut 500 Meter später gemerkt und habe dann eine Suchaktion starten müssen. Immerhin: ich wurde am Wegesrand fündig.

GPS

Ein Dauerzustand kann das aber nicht werden. Und so habe ich mich entschieden: wenn, dann richtig. Mal fix neues Equipment bestellt, um zukünftig das iPhone als GPS-Logger zu benutzen. So gibt es nun eine neue Lenkerhalterung, in der das iPhone zukünftig halbwegs wettergeschützt den Weg weisen kann. Das Schutz-Etui der Lenkerhalterung sollte so dick sein, dass auch noch der zusätzlich bestellte Akku-Pack mit hinein passt, damit das Aufzeichnen der Radtouren nicht am schwachen Handy-Akku scheitert. Zu guter Letzt gibt’s auch noch einen neuen Pulsgurt von Polar, damit ich auch meinen Puls immer gut im Blick habe.

Das Spannendste: der Wechsel von meinem bisherigen Analyseprogramm Sporttracks hin zum allseits beliebten Runtastic. Damit wird nicht nur das Übertragen der Daten einfacher; zum einen kann ich mir so zuhause am PC bei Google Maps neue Routen zusammenklicken und mich dann vom Handy navigieren lassen, zum anderen können – oh, Social Media sei Dank! – mir Facebook-Freunde & Co. in Zukunft während meiner Touren auch kleine Motivations-Leckerlis zukommen lassen. Naja, wer’s braucht. Ich wohl eher nicht.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Neue Saison – neues Equipment

  1. Hi Andreas, wie bist Du mit der Halterung zufrieden? So eine ähnliche hatte ich auch und mich hat der hohe Aufbau auf dem Lenker gestört. Ich habe mir jetzt mal die hier bestellt (ist aber noch nicht angekommen) http://www.amazon.de/gp/product/B00E86GV7S
    Die wird an dem oberen Rahmenrohr und den Lenker befestigt und es ist noch bißchen Platz für eventuellen Zusatzakku, Schlauchschal, usw.

    Gefällt mir

  2. Ja, eben drum. Bisher hatte ich meinen GPS-Tracker, weil mir der Akku des iPhones zu schwach auf der Brust war für ausgedehnte Radtouren. Nun habe ich mich eben entschlossen von Sporttracks auf Runtastic umzusteigen, damit verbunden jetzt das iPhone aus GPS-Tracker zu nutzen, eben in Verbindung mit einem Zusatzakku. So wird’n Schuh draus. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s